49. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik
21. Jahrestagung der Deutschen Sektion der ISMRM

19.–22. September 2018 • Nürnberg

49. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik
21. Jahrestagung der Deutschen Sektion der ISMRM

19.–22. September 2018 • Nürnberg

Kongressdetails

Downloads

Online Programm

Print-File

Grußwort

Christoph Bert
Michael Wucherer
Frederik B. Laun

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freunde der Medizinischen Physik, 

hiermit laden wir Sie sehr herzlich zur 49. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik gemeinsam mit der 21. Jahrestagung der Deutschen Sektion der International Society for Magnetic Resonance in Medicine ein. Im Lichte der wachsenden Bedeutung der Magnetresonanztomographie für die Strahlentherapieplanung soll dies den fachlichen Austausch ermöglichen. Dies ergänzt auch die gemeinsame Sitzung mit der DPG, die thematisch auf neue Detektoren für medizinisch-physikalische Anwendungen eingehen wird. Ein weiterer Schwerpunkt soll in der Optimierung der bildgebenden Verfahren in Radiologie und Nuklearmedizin liegen und durch Fort- und Weiterbildungsangebote unterstrichen werden. 

Neben der Kür wird auch die Pflicht zu ihrem Recht kommen. Wir stehen auf der Schwelle zu einem neuen Strahlenschutzrecht (StrlSchG und neue StrlSchV), in dem neue Aufgaben und Verantwortungen für Medizinphysiker/innen definiert werden. Dieses hochaktuelle Thema wird in einer Plenarsitzung aufgegriffen, behandelt und intensiv diskutiert werden.

Unser Tagungsort Nürnberg hat eine große Vielfalt an medizinphysikalischen Unternehmen und Forschungsstätten im „Medical Valley“ zu bieten. Wir planen dorthin Exkursionen als zusätzliches wissenschaftliches Rahmenprogramm. Nähere Informationen dazu erhalten Sie zeitnah auf der Tagungshomepage.

Prof. Dr. rer. nat. Christoph Bert
Tagungsleitung der DGMP

Dr. rer. nat. Michael Wucherer
Tagungsleitung der DGMP

Prof. Dr. rer. nat. Frederik B. Laun
Tagungsleitung der ISMRM-DS